phone number Gratisnummer:0800 7241064 free delivery Kostenlose Lieferung für alle Bestellungen über €70

So vermeiden Sie den Fehler Nr. 1 beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln

//So vermeiden Sie den Fehler Nr. 1 beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln

So vermeiden Sie den Fehler Nr. 1 beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln

Falls Sie sich unseren Leitfaden zum Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln durchgelesen haben, wissen Sie, wie wichtig es ist, sich vor dem Kauf eine Checkliste  mit den wichtigsten Faktoren zusammenzustellen.

ABER es gibt auch noch einen anderen wichtigen Aspekt, den Sie beachten sollten, um nicht in die Falle zu tappen und einen der häufigsten Fehler beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln zu begehen… und zwar das vorzeitige Aufspringen auf einen neuen Trend, ohne sich über die Quelle des Problems bewusst zu sein und basierend darauf ein relevantes Nahrungsergänzungsmittel auszuwählen.

Gehen Sie der Ursache auf den Grund, nicht den Symptomen

Nehmen wir als Beispiel das Thema Abnehmen. Sie haben sich dazu entschlossen, dass Sie fit werden und 10 Kilo abnehmen wollen.

Während viele direkt auf ein Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen zurückgreifen, um das Symptom – den Hüftspeck – zu bekämpfen, ist es viel effektiver, wenn Sie zunächst die Ursache der Gewichtszunahme verstehen.

Hier ein paar Fragen, mit denen Sie Ihren Fokus einschränken können:

  • Haben Sie Probleme, Ihren Appetit zu kontrollieren?
  • Haben Sie einen langsamen Stoffwechsel?
  • Werden Sie von Heißhunger heimgesucht?
  • Möchten Sie beim Training mehr Ergebnisse sehen?
  • Stehen Sie derzeit unter viel Stress?
  • Beeinflusst Ihre Ernährung Ihre Blutzuckerwerte?
  • Leiden Sie unter erhöhten Entzündungswerten?
  • Haben Sie Verdauungsprobleme?
  • Ist Ihr Energiepegel niedrig und fühlen Sie sich unmotiviert?

Nachdem Sie eine Idee davon haben, was Ihre Gewichtszunahme verursacht hat, können Sie ein Nahrungsergänzungsmittel wählen, dass auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Beispiel:

Ein ballaststoffhaltiges Nahrungsergänzungsmittel mit Glucomannan or Yacon Wurzel kann helfen, die Zeit zwischen den Mahlzeiten zu überbrücken.

Ein thermogenes Nahrungsergänzungsmittel mit Capsaicin, Grünem Tee, Koffein, Grünem Kaffee, Himbeer-Ketonen, Garcinia Cambogia oder Forskolin kann den Stoffwechsel stimulieren und die Trainingsergebnisse verbessern.

Ein Nahrungsergänzungsmittel mit 5-htp oder Safran kann Ihrem Körper die richtigen Rohstoffe für die Produktion von Serotonin liefern. Dabei handelt es sich um ein Gute-Laune-Hormon, das Heißhunger und Frustessen verhindert und Stress reduziert.

Einige Nahrungsergänzungsmittel haben eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel, wie beispielsweise Grüner Kaffee oder Omega-3-haltiges Krillöl.

Ein Nahrungsergänzungsmittel mit Antioxidantien wie Montmorency Kirschen und Acai Beeren wäre eine gute Option bei Entzündungen.

Nahrungsergänzungsmittel mit Ballaststoffen und Verdauungsenzymen wie Core Flush, Dietary Fibre Complex und Super Greens Complex können Ihren Darm unterstützen und ihn mit wichtigen Nährstoffen versorgen, die vielleicht in Ihrer Ernährung zu kurz kommen.

Koffeinhaltige Nahrungsergänzungsmittel mit Guarana oder Koffein liefern Ihnen die nötige Energie für Ihr Training und enthalten im Gegensatz zu Energy Drinks 0 Kalorien.

Werfen Sie einen Blick auf folgende Seite, um unsere Nahrungsergänzungsmittel nach Zielen geordnet zu sehen.

Fehler Nr. 2: Sie treffen keine Änderungen an Ihrer Ernährung

Der zweitgrößte Fehler ist, dass sich viele Menschen 100% auf ein Nahrungsergänzungsmittel verlassen.

Um das zu illustrieren, lassen Sie uns eine einfache Parallele ziehen:  

Nehmen wir an, Sie haben ein Auto und entscheiden sich dazu, einen besonderen Raketentreibstoff zu tanken, mit dem Ihr Auto schneller fahren wird (nicht zuhause ausprobieren!).

Wenn Sie vergessen, die Parkbremse zu lösen, wird das Auto nicht schneller fahren…

Ähnlich ist es mit Ihrer Ernährung. Wenn Sie Ihre Ernährung vernachlässigen, lassen Sie quasi die Parkbremse angezogen und erwarten dennoch Ergebnisse.

Damit das Nahrungsergänzungsmittel optimal funktioniert, müssen Sie positive Veränderungen im Bezug auf Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil treffen. Nur so kann das gut ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel synergistisch mit Ihrem Körper arbeiten, um Ihre Ziele schneller zu erreichen.

2017-06-24T06:32:52+02:00

Über den Autor:

Michael Baran ist unser Marketingleiter und Alleswisser in Sachen Nahrungsergänzungsmittel. Er liebt es, die neuesten Gesundheits- und Fitnesstrends zu teilen und die wissenschaftliche Seite hinter dem, was funktioniert und was nur heiße Lust ist, zu entmystifizieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kaufen Sie nicht ohne unseren Leitfaden über kostenlosen Gesundheits-Ergänzungsmittel

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um unsere neuesten Erkenntnisse, VIP-Aktionen für Mitglieder und unseren exklusiven Einkaufsführer zu erhalten. Der Einkaufsführer umfasst die 9 wichtigsten Faktoren, auf die Sie beim Kauf von Gesundheitspräparaten achten sollten, um erstens Ergebnisse zu erhalten, und zweitens Ihre gesundheitliche Sicherheit zu gewährleisten. 

Besuchen Sie unseren VIP Club und Holen Sie sich Ihren GRATIS Einkaufsführer

Unser Einkaufsführer ist dazu bestimmt, Ihnen zu helfen, ein aufgeklärter Kunde zu werden und will Ihnen helfen, die Gefahren von Nahrungsergänzungsmittel zu vermeiden, die nicht nur Ihr Geld verschwenden, sondern auch schädliche Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben.

Wir nehmen Ihre Privatsphäre sehr ernst. Sie erhalten von uns keinen Spam. Werfen Sie hierzu einen Blick auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wir danken Ihnen, überprüfen Sie Ihre E-Mail, um den Download zu gelangen

Während Sie warten, schauen Sie sich unsere beliebtesten Fatburner